Ausflüge

In unserer Region Apfelland-Stubenbergsee und auch im Almenland gibt es viele abwechslungsreiche Ausflugsziele. In unmittelbarer Umgebung befinden sich:

funergyPARK Weiz:

Dieser Spielplatz ist ein Highlight für Familien mit Kindern: auf 2500 m² wurde eine Erlebniswelt gebaut, die den kleinen Forschern und Entdeckern gewidmet ist. Beim Schaukeln, Balancieren, Klettern, Springen und Rutschen können sich alle großen und kleinen Kinder austoben. Besonders spannend und eigentlich einzigartig ist aber die riesige Kugelbahn: rote Kugeln müssen von Hindernis zu Hindernis transportiert werden, dabei lernen und entdecken Kinder physikalische Gesetze wie die Newton-Wiege, Zahnräder, die schiefe Ebene und einige andere mehr. Ein kleiner Bummel durch die Bezirkshauptstadt Weiz mit einem Besuch bei einer Eisdiele sind ein schöner Abschluss für diesen Ausflug!

Gasen Alpaka:

Auf dem Bergbauernhof der Familie Stelzer in Gasen leben seit 2013  Alpakas. Die Familie wollte die steilen Wiesen und Wälder innovativ bewirtschaften, die Umstellung auf diese Tiere hat sich als sehr gut erwiesen.

Als Besucher war ich besonders von diesen - schienbar immer freundlich lächelnden - Tieren begeistert. Man kann die Alpakas streicheln, die Wolle dieser Tiere ist neben Seide und Kaschmir eine der wertvollsten Fasern.

Auf dem Hof kann man die Alpakas hautnah erleben, es gibt einen Stall mit Begegnungsbereich, Weiden und einen Hofladen. Die Familie beantwortet gerne Fragen rund um die Alpakas, die Zucht und die Haltung aber auch über die beondere Wolle dieser Tiere.

Eine kurze telefonische Voranmeldung ist wichtig - dann kann sich die Familie Stelzer Zeit nehmen für die Besucher! Auf der Homepage www.gasenalpaka.at gibt es weiter Informationen.


Stubenbergsee:
Der warme Badesee ist das ganze Jahr hindurch ein Anziehungspunkt. Im Winter zieht man auf zwei Kufen von einem Ufer zum anderen, im Frühling treffen sich alle Bewegungshungrigen zum Laufen, Skaten oder Nordic-Walken um den See, im Sommer heißt es
Pack die Badehose ein und der Herbst bietet neben einzelnen Badetagen auch eine wunderschöne Kulisse für Spaziergänge.

Direkt am See gibt es

  • einen großer Kinderschwimmbereich mit Rutschen und Leuchtturm
  • einen Sprungfelsen
  • Volleyballplätze
  • Tretbootverleih
  • Segel- und Surfschule
  • Freizeitpark

Entfernung zum See: 10 Kilometer
Eintritt mit GenußCard frei

Mehr Informationen unter: www.apfelland.info 

Heimatmuseum Rauchstubenhaus:
In der
Stubn des Hauses gibt es eine offene Feuerstelle, hier kann man bei der Zubereitung des „Hefennigls“ zuschauen. Außerdem sind in dem Heimatmuseum ca. 300 bäuerliche Geräte ausgestellt, die vom Leben der Landbevölkerung erzählen.
Direkt neben dem Heimatmuseum befindet sich ein traditionelles Gasthaus. Die Spezialität des Hauses ist Schweinsbraten mit Erdäpelwurst und Sauerkraut.

Entfernung: ca. 5 km, ein Panoramawanderweg führt von Anger über das „Bergerl“ (Aussichtspunkt) zum Rauchstubenhaus

Eintritt mit Genußcard frei

Mehr Information unter: www.rauchstubenhaus.at/museum.html

Honiglehrpfad:

Auf einem gemütlichen Rundwanderweg folgt man den Spuren der Honigbiene. Viele Schautafeln informieren über das Leben und die Produkte der Bienen. Eine romantische Wassermühle und ein Schaubienenstock verleihen der Wanderung zusätzlichen Reiz.

Entfernung: Einstieg vor der Haustür möglich!

Mehr Information unter: Honiglehrpfad

Radweg R8

Dieser Radweg führt von Anger nach Stubenberg, weiter über Kaibing bis nach Fürstenfeld. Das Herzstück dieses Radweges ist die Stubenbergklamm, wo man entlang der Feistritz fährt. Direkt am R8 liegen auch das Stutenmilchgestüt Töchterlehof und ein Schaukraftwerk. Das Ziel einer familienfreundlichen Radtour ist sicher der Stubenbergsee. Die Teilstrecke Anger-Stubenberg (12 km) ist auch für Kinder und Genussradler leicht zu bewältigen.

Start: vor der Haustür oder in Anger

Radverleih: Postgasthof Thaller

Elektroradverleih: Angererhof, Postgasthof Thaller

Mehr Information unter: www.apfelland.info

Stutenmilchgestüt Töchterlehof

1988 wurde das Gestüt in Anlehnung an den Erzherzog Johann Stil neu errichtet.
Bekannt und berühmt wurde das Gestüt durch seine Stutenmilch-Kosmetikprodukte und durch das Wahrzeichen vor dem Haus: das „Austrojanische Pferd“.

Entfernung: 2 Kilometer

Eintritt mit GenußCard frei

Mehr Informationen unter: www.toechterle.at

Tierwelt und Gartenschloss Herberstein

In dem Tierpark erlebt man über 130 Tierarten aus 5 Kontinenten hautnah.
Für Familien mit Kindern gibt es ein breites Angebot an Aktivitäten: Zoo-Olympiaden, Feste im Tierpark, Fährtensuche, Streichelzoo, Expedition Afrika und vieles mehr machen den Tag im Tierpark zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Zu den weitläufigen Anlagen der Tierwelt und des Gartenschlosses Herberstein gehören auch ein historischer Garten, ein Kräutergarten, das Gironcoli-Museum und ein Kunsthaus mit wechselnden Ausstellungen.

Entfernung: 12 Kilometer

Eintritt ab 3 Nächten Aufenhalt - 50% Ermäßigung mit Genusscard

Mehr Information unter: www.tierwelt-herberstein.at

Steirische Apfelstraße

Der schönste Obstgarten Österreichs entfaltet im Frühling während der Apfelblüte seine besondere Pracht. Wunderschön zeigen sich die gepflegten Anlagen auch im Herbst zur Reifezeit. Das ganze Jahr hindurch kann man in verschiedenen Obsthöfen frische Äpfel und Produkte davon (Säfte, Schnäpse...) verkosten und kaufen. Die Apfel-Genusswirte bieten Kulinarik rund um den Apfel: von der Suppe bis zum Dessert dreht sich alles um die paradiesische Frucht.

Entfernung: 6 Kilometer

Mehr Informationen unter: www.apfelstrasse.at

Almenland

Die Naturparkregion Almenland liegt nördlich von uns.
Das größte zusammenhängende Almweidegebiet Europas hat viele Ausflugsziele:
Wanderwege und Lehrpfade: Bärenschützklamm, Raabklamm, Moorlehrpfad, 7-Kögerl-Weg,....
Ausflüge: Stoanihaus der Musik, Lurgrotte, Sommerrodelbahn Koglhof, Sulamith-Garten,...

Das Almenland kann man auch „verkosten“: die Almo-Genusswirte kochen regionale Spezialitäten, in den Almenland Hütten schmeckt  die Jause und Direktvermarkter produzieren Köstlichkeiten aus dem Almenland zum Mitheimnehmen.

Viele dieser Ausflugsziele sind mit der GenußCard kostenlos zu besichtigen

Entfernung je nach Ausflugsziel: 20-40 Kilometer

Mehr Information unter: www.almenland.at

Steirisches Vulkanland:

Diese Region liegt südlich von uns. Viele kulturelle, kulinarische und landschaftliche Besonderheiten sind einen Besuch wert, so zum Beispiel:

Riegersburg
Schokoladenmanufaktur Zotter
Gölles: Manufaktur für Essig und Schnaps
Vulcano Fleischwarenmanufaktur

Auch in dieser Region sind viele Ausflugsziele mit der Genußcard kostenlos zu besichtigen.

Entfernung: 60-70 Kilometer